•  

    August 2020

  •  

  • Kürbisernte 2020

    Die Kürbisernte steht in den nächsten Wochen und Monaten bevor. Einige wichtige Punkte dazu:


    Qualität

    Der Kürbiskern ist ein hochwertiges Lebensmittel, weshalb bei allen Bearbeitungsschritten auf hygienische Bedingungen geachtet werden muss:

    • Reinigen Sie Ihren Anhänger von Fremdstoffen (z.B. Mais und Soja).
    • Sorgen Sie für eine unverzügliche Weiterverarbeitung der Kerne nach der Ernte (Waschen/Trocknen).
    • Der Feuchtigkeitsgehalt der Kerne nach dem Trocknen muss einen Wert zwischen 6-8 % aufweisen!

     

    Schädlingsbefall

    • Um Schädlingsbefall vorzubeugen, müssen Kürbiskerne unmittelbar nach der Trocknung vorgereinigt und gekühlt gelagert bzw. umgehend in ein Lager der Alwera geliefert werden.

     

     

    Ernteausfall

    Sollten Sie aufgrund von Unwetter, Hagel, Überschwemmung etc. eine verringerte Erntemenge oder einen totalen Ernteausfall erwarten und Sie daher nicht die Vertragsmenge liefern können, bitten wir um rasche Bekanntgabe der Ausfallsmenge per Telefon an 03178 2525-311, per Post oder per E-Mail an info@alwera.at.
    Bei Unterlieferungen der Vertragsmenge ohne Ausfallsmeldung bis zum 31. August bzw. unmittelbar nach dem Ereigniseintritt ist der Aufkäufer lt. Vertrag berechtigt, ein Pönale von 1 € netto/kg für die Fehlmenge zu verrechnen.
    Haben Sie uns einen vermuteten Ernteausfall bei der Umfrage „Vegetationsbericht“ mitgeteilt, ist keine zusätzliche Bekanntgabe mehr nötig!

    Überlieferungen der Kürbis-Vertragsmengen 2020 aus konventioneller und biologischer Produktion werden von Alwera bis auf Weiteres übernommen.

    Meldung g.g.A.-Gutscheine

    Bitte melden Sie für Ihren Betrieb nach Abschluss der Anlieferung oder in Teilmeldungen Ihre Erntemenge der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. in Leibnitz. Bitte verwenden Sie dazu das erhaltene Gewicht aus Ihrem Übernahmeschein der Alwera AG. Die Kontonummer der Alwera am Online Konto: 180.

     

    Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

    Das Kürbis-Team der Alwera-Feldproduktion